TANDEMVERTRIEB

AUSSENDIENSTUNTERSTÜTZUNG

Vertriebliche Partnerunterstützung im B2B-Vertrieb

Ergänzen Sie Ihren Außendienst um einen verkaufsaktiven Vertriebsinnendienst (Inside Sales) und erhöhen Sie Ihre vertriebliche Schlagkraft und Flexibilität um ein Vielfaches! Ihr Außendienst wird folglich genau da eingesetzt, wo es sich rentiert. Verkaufschancen werden in schwer erreichbaren Regionen telefonisch identifiziert und anschließend an den Außendienst übergeben.

Die Ausgangslage

Der Außendienst strampelt sich ab, aber die Ergebnisse lassen zu wünschen übrig.

Dies liegt oft daran, dass die Außendienstmitarbeiter zu viele Kunden haben.

A-Kunden  A-Kunden

Aus unserer Erfahrung kann ein Außendienstmitarbeiter maximal 100 Kunden direkt und gut betreuen. Bei diesen Kunden handelt es sich somit meistens um Key Accounts (und/oder A- und B-Kunden) abhängig von Vertriebsart, Produkt, Gebiet bzw. Umsatzgröße.

 

B-Kunden  B-Kunden

Bereits für die Betreuung mancher B-Kunden bleibt oft nicht ausreichend Zeit übrig. Und was ist nun mit den x-Tausend C-Kunden oder Kleinkunden? In der Praxis entweder ein „reaktiver Innendienst“ oder KEINER.

 

C-Kunden  C-Kunden

Es findet kein regelmäßiger Dialog mit diesen vielen Kunden statt. Mögliche Verkaufschancen werden nicht erkannt. Fehlende Aufmerksamkeit und Betreuung führen dazu, dass Kunden sich vernachlässigt fühlen.
 
> Sie laufen Gefahr, Kunden an den Wettbewerb zu verlieren.

Status Quo

Vertriebsorganisation                                

C-Kunden sind häufig komplett unbetreut oder durch Vertriebsinnendienst nur reaktiv betreut.

B2B-Vertrieb-Pyramide


 
 
 

Tandemvertrieb: Im Team erfolgreicher!

Wie sich interner und externer Vertrieb optimal ergänzen.

Warum haben Unternehmen so viele unbetreute Kunden? Ihnen fehlt das entscheidende Puzzlestück: Ein verkaufsaktiver Innendienst (Inside Sales).
Genau um diese Komponente ergänzen Sie beim Tandemvertrieb Ihren Außendienst.
 
 
B2B-Tandemvertrieb-Pyramide

A-Kunden

A-Kunden

Während ein Außendienstmitarbeiter maximal 100 Kunden sinnvoll betreuen kann, ist ein Inside Sales-Mitarbeiter hingegen in der Lage, ca. 300 – 450 Kunden aktiv zu bearbeiten, je nach Größe der   Kunden und Komplexität der Vertriebsaufgabe.
 
B-Kunden
 

B-Kunden

Im Tandemvertrieb konzentriert sich Ihr Außendienst auf die A-Kunden und große B-Kunden. Ihre kleineren B-Kunden werden ein-/zweimal im Jahr von Ihrem Außendienst besucht. Zusätzlich werden diese B-Kunden mehrmals pro Jahr von einem externen Inside Sales-Mitarbeiter angerufen.
 
C-Kunden
 

C-Kunden

 Ihr Außendienst kann zusätzlich Kleinkunden oder geografisch schwer erreichbare Kunden an das Inside Sales Team abgeben. Zu diesen Kunden fährt er nur, wenn es sich lohnt. Zum Beispiel wenn das Inside Sales Team bei diesem Kunden eine konkrete Verkaufschance identifiziert hat.
 

 Pfeil  FAZIT: Sie steigern Ihre Rentabilität und Flexibilität im B2B-Vertrieb

Die Ergänzung Ihres Außendienstes um einen verkaufsaktiven Vertriebsinnendienst (Inside Sales) erhöht Ihre vertriebliche Schlagkraft massiv! Ihre teuerste Vertriebsressource, der Außendienst, wird genau da eingesetzt, wo es sich lohnt. Im Ergebnis verschafft der Tandemvertrieb Handlungsspielraum und erzielt eine deutlich höhere Vertriebspower.

Whitepaper Vertriebsoutsourcing Download

Der Turbo für Ihren Vertrieb

Erfahren Sie, wie Sie mit Vertriebsoutsourcing ungenutztes Umsatzpotenzial aktivieren, neue Kunden gewinnen und Erträge planbar und dauerhaft steigern.

Download Whitepaper Vertriebsoutsourcing

B2B Vertrieb

Aktuelle Sales-Tipps

Michael Ahlers, Gründer und Geschäftsführer der SUXXEED, präsentiert die aktuellsten und wichtigsten Tipps rund um vertriebliche Herausforderungen für Entscheider und Manager.

Zur Sales-Tipp Übersicht