KARRIERE-TIPP

Überzeugende Bewerbungsunterlagen erstellen

Die Bewerbungsunterlagen sind die Eintrittskarte zu deinem Karrierekonzert

Ob VIP-Bereich oder Stehplatz, die Kategorie entscheidest du!

Die Erstellung von Bewerbungsunterlagen sind zeitaufwendig und birgen einiges an Fehlerpotenzial. Wir möchten dir aus Recruiter-Sicht einige Tipps an die Hand geben, wie du diese erfolgsversprechend gestalten kannst und somit deinem Traumjob ein Stück näher kommst.

Das Anschreiben

08/15 ist hier tabu!

  • Bezug auf Unternehmen und Stelle
    Recherchiere das Unternehmen, das dich einstellen soll und gehe auf die Stellenausschreibung ein.
  • Persönlichkeit und Soft Skills passend zur Stelle
    Informiere dich welche Qualifikationen abgefragt werden und welche Skills der Bewerber mitbringen sollte.
  • Phrasen, Sprichwörter, Prosa sind überflüssig
    Das Anschreiben sollte sachlich sein. Halte dich kurz und komm auf den Punkt. Sätze wie: „Ist es ein Vogel? Oder ein Flugzeug? Nein, ich bin es – der Überflieger.“ sind unpassend.
  • alle gewünschte Angaben einfügen
    Achte darauf, dass du alle erforderlichen Informationen beifügst. Häufig wird nach einem Gehaltswunsch sowie dem möglichen Eintrittsdatum gefragt.
  • Rechtschreibung unbedingt einhalten
    Das größte No-Go bei der Bewerbung sind immer noch Rechtschreib- oder Grammatikfehler.
  • Flüchtigkeitsfehler vermeiden
    Aktualisiere alle Angaben zum Unternehmen, die Namen und das Datum. Die Unterschrift nicht vergessen!
  • Anschreiben ist "Motivationsschreiben"
    Den Lebenslauf im Bewerbungsschreiben noch einmal auszuformulieren, ist einer der am häufigsten gemachten Fehler. Dies ist nicht der Sinn eines Bewerbungsschreibens.

 

Aufbau eines vollständigen Anschreibens:

Lebenslauf_Tipps_SUXXEED_HR_Newsletter_02_2019_V2

Der Lebenslauf

Bitte keinen Roman!

  • klares Design
    Das Design der Bewerbung bestimmt den wichtigen ersten Eindruck. Halte die ganze Bewerbung in einem Design und formatiere alle Abschnitte und Blöcke gleich.
  • übersichtliche Struktur
    Fasse Punkte wie Schulbildung, Berufsausbildung und Studium in der Überschrift „Ausbildung“ zusammen, um den Lebenslauf übersichtlich zu halten. Links Zeitangaben, rechts Fakten.
  • inhaltliche Aussagekraft
    Der Lebenslauf ist eine reine Faktensammlung. Kein Fließtext. Aussagekräftige Stichwörter und Kurzangaben reichen.
  • chronologische Reihenfolge
    Liste die wichtigsten Daten in tabellarischer Form auf. Fange mit der letzten Tätigkeit zuerst an.
  • keine Lücken
    All Informationen zum Werdegang müssen lückenlos aufgelistet werden. Die Monate sollten dabei nahtlos aufeinander folgen. Ab drei Monaten Unterbrechung spricht man von einer Lücke.
  • abhebende Individualität
    Überlege genau, welcher Lebenslauf wirklich zu dir und vor allem zur Branche passt. Manche der Vorlagen eignen sich eher für kreative Berufe und andere für nüchterne Branchen.
  • professionelles Foto
    Bevorzuge professionelle Aufnahmen. Achte dabei drauf, dass die Kleidung, Frisur und der Gesichtsausdruck stimmen.

 

Aufbau eines vollständigen Lebenslaufs:

Lebenslauf_Tipps_SUXXEED_HR_Newsletter_02_2019_V3

Empfehle diesen Artikel deinen Freunden:

Gratis Download

Lebenslauf-Vorlagen im Word-Format

Unterstützung bei der Erstellung deines Lebenslaufes benötigt? Dann haben wir hier genau das Richtige für dich! Lade dir unsere modernen und professionellen Lebenslauf-Vorlagen herunter. Für mehr Erfolg bei deiner nächsten Bewerbung.

Zum gratis Download

preview_lv